Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Fachlicher Austausch mit CSU-Europaabgeordneten Dr. Angelika Niebler

Frühstücksgespräch AG Frauen der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Heute fand im Rahmen eines Frühstücksgespräches der AG Frauen der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag ein fachlicher Austausch mit der CSU-Europaabgeordneten Dr. Angelika Niebler statt. Gemeinsam mit der neuen Staatssekretärin für Unterricht und Kultus, Carolin Trautner, Abgeordneter Petra Guttenberger und der Vorsitzenden der AG Frauen, Ute Eiling-Hütig, diskutierten wir zu den Themen Pflege, Mütterrente und der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege.


Die AG Frauen der CSU-Landtagsfraktion – eine schlagkräftige Truppe im Interesse der Frauen

Die AG Frauen der CSU Landtagsfraktion freut sich über die Ausstellung „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort! – Frauen gestalten Politik in Bayern 1946-2016“, die auf Initiative von Landtagspräsidentin Barbara Stamm im Bayerischen Landtag präsentiert wird

Die Vorsitzende der AG Frauen, Dr. Ute Eiling-Hütig, stellt fest: „Frauen unterstützen und ihre Belange und Interessen vertreten – das ist unser Selbstverständnis als AG Frauen. Die Themen sind vielfältig und lassen sich doch immer wieder auf den einen Ursprung zurückführen: Frauen leisten viel in unserer Gesellschaft, als Berufstätige, als Mütter und Großmütter, Ehrenamtliche, Partnerin, „Familienmanagerin“ und Kinder von Eltern, die im Alter Begleitung und Unterstützung benötigen – noch dazu vieles davon gleichzeitig. Das ist eine breite Front, an der Frauen wirken. Oft im Privaten und eher Verborgenen, fernab vom Rampenlicht der Öffentlichkeit. Wir als AG Frauen der CSU-Landtagsfraktion unterstreichen das Motto dieser Ausstellung: „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!“ in der ganzen Dimension  seiner Botschaft. Es steht für die Bereitschaft, den Mut und selbstverständlich auch das Können der Frauen, selbstbewusst das Wort zu ergreifen – ob in der Politik oder anderen Berufs- und Wirkungsfeldern des öffentlichen Lebens – und hier mit aller Entschlossenheit und Durchsetzungskraft zu handeln.“

Förderung durch Bayerische Landesstiftung

Die Bayerische Landesstiftung hat in der heutigen Sitzung wieder Förderanträgen aus der Region zugestimmt

Wie Stiftungsratsmitglied Petra Dettenhöfer mitteilt, hat die Bayerische Landesstiftung in der heutigen Sitzung wieder Förderanträgen aus der Region zugestimmt. Die Baudenkmäler die gefördert werden, haben sowohl regionale als auch überregionale Bedeutung.

Weiterentwicklung des OTH Campus in Weiden

Einweihung des neuen "E-House" am Campus Weiden

Durch die Einweihung des "E-House" am Campus der OTH Weiden soll ein neues Kompetenzzentrum für digitale Anwendungen und damit ein wichtiger Standortfaktor für die Zukunft in der Region entstehen. Neben Landtagsabgeordneter Petra Dettenhöfer waren Landtagsabgeordneter Tobias Reiß, die Landräte Andreas Meier und Wolfgang Lippert, sowie Regierungsvizepräsident Walter Jonas zur Einweihung am Campus Weiden zu Gast. Dettenhöfer betonte, das "E-House" sei ein zukunftsweisendes Projekt um die Digitalisierung in der Region voranzutreiben.

Neue Fördermittel für die Region

Der Freistaat Bayern unterstützt die Heimatregion mit Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen

„Der Freistaat Bayern steht fest an der Seite der Kommunen und hilft ihnen erneut mit Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen“, freut sich Landtagsabgeordnete Petra Dettenhöfer. Diese Information teilte Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder heute mit.
Von den Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen profitieren sowohl Landkreise, als auch Städte und Gemeinden. Von den staatlichen Mitteln gehen 200.000 Euro an den Landkreis Neustadt/WN und 2,45 Millionen Euro an die Landkreisgemeinden. Die Stadt Weiden profitiert mit 7 Millionen Euro wieder enorm. 

Bayern unterstützt regionale Bauprojekte

Dettenhöfer: Rund 1,56 Millionen Euro für Hochbaumaßnahmen im Stimmkreis Weiden

„Diese Förderzusage ist eine gute Nachricht für die Kommunen in meinem Stimmkreis. Im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags haben wir dazu die Haushaltsmittel bereitgestellt“, kommentiert Landtagsabgeordnete Petra Dettenhöfer die heute vom Bayerischen Finanzministerium bekannt gegebene Zuweisung für kommunale Hochbauprojekte. „Der Freistaat fördert die Baumaßnahmen in meinem Stimmkreis mit 1,56 Millionen Euro und zeigt sich damit erneut als verlässlicher Partner der Städte und Gemeinden“, so Dettenhöfer weiter.

Förderung durch Bayerische Landesstiftung

Die Bayerische Landesstiftung hat in der heutigen Sitzung wieder Förderanträgen aus der Region zugestimmt

Wie Stiftungsratsmitglied Petra Dettenhöfer mitteilt, hat die Bayerische Landesstiftung in der heutigen Sitzung wieder Förderanträgen aus der Region zugestimmt. Die Baudenkmäler die gefördert werden, haben sowohl regionale als auch überregionale Bedeutung.  

Zu Besuch bei Agentur für Arbeit Weiden

Landtagsabgeordnete informiert sich bei Agenturchef Thomas Würdinger

Petra Dettenhöfer zeigte sich beeindruckt von der Arbeitsweise der Agentur für Arbeit Weiden und den motivierten Mitarbeitern. DIe Landtagsabgeordnete sprach mit Thomas Würdinger darüber, wie die Agentur weiter unterstützt werden kann.
Angesprochen wurden unter anderem die zahlreichen Initiativen, insbesondere für arbeitslose Menschen mit Behinderung, Langzeitarbeitslose und Alleinerziehende die die Agentur für Arbeit Weiden durchführt. "Unser Ziel ist es, Menschen auf dem Weg in eine Arbeitsstelle optimal zu unterstützen." so Würdinger.  Eine weitere große Aufgabe bleibt außerdem die Integration von Menschen mit Fluchthintergrund in Arbeit und Ausbildung. 

Schlüsselzuweisungen bayernweit gestiegen

Landkreis Neustadt/WN und Stadt Weiden profitieren von Schlüsselzuweisungen

Im kommenden Jahr fließen rund 57 Millionen Euro staatliche Mittel für Schlüsselzuweisungen in den Stimmkreis. Davon erhält der Landkreis rund 17,3 Millionen Euro und die kreisangehörigen Gemeinden zusammen 19,4 Millionen Euro. Die Stadt Weiden erhält 20,2 Millionen. Das teilt CSU-Landtagsabgeordnete und Haushaltspolitikerin Petra Dettenhöfer mit.

Landtagsabgeordnete Petra Dettenhöfer besucht Kinderkrippe in Letzau

Träger ein Segen

Voll des Lobes war die CSU-Landtagsabgeordnete Petra Dettenhöfer für die Bürgermeisterin Marianne Rauh beim Besuch der Kinderkrippe in Letzau (Gemeinde Theisseil). „Das war eine Entscheidung mit Weitsicht. Hier ist für die Kinder jeder Euro bestens angelegt“, meinte Dettenhöfer gegenüber der Rathauschefin. 

Petra Dettenhöfer, MdL

Erhardstraße 1
92637 Weiden
Telefon : 0961-3896530
Telefax : 0961-3896532